LANJU

M&M’s – Magic Fotografie

7. September 2019

M&M’s Fotografieren

Es ist Freitagabend und Du weißt nicht was Du machen sollst?
Das Fernsehprogramm war auch schon mal besser…, dir ist langweilig…
Also sei Kreativ und Pack die Kamera aus!

So ging es mir letzten Freitag…

Aber nun stellt sich mir die Frage, was soll ich fotografieren.
Alleine durch die nacht wandern ist – nun wie soll ich sagen… Öde…!
Also erstmal ab zur Tanke Nervennahrung und Bier holen 😊
Dann fällt einem schon was ein…
So stehe Ich vor dem Süßlichkeiten-Regal und sehe M&M’s…
und denke mir: „Boah die hatte ich ja schon lange nicht mehr…“Und nehme mir die drei (überteuerten) Packungen mit…
Wieder zurück zuhause angekommen, kam mir auch schon die Idee.

„Hey lass doch mal wieder M&M’s fotografieren…“

Lanju Fotografie Tutorial

Für dieses Tutorial benötigst Du folgendes:

  1. Eine Packung M&M’s (Keine Smarties, da hier die Farbe mittlerweile lehr schwach und blass ist)
  2. Eine Schale am besten mit flachem Boden. Es geht auch eine Auflaufsform
  3. Eine kanne wasser (es sollte nicht zu heiß sein)
  4. Standlicht oder Blitz
  5. Und natürlich deine Kamera/Handy mit Stativ
Lanju Fotografie Tutorial

Aber wie mache Ich jetzt diesen Effekt?

Ganz einfach.

Aber wichtig immer erst eine „Trocken-Übung“ durchführen!
Nicht das die ausversehen die Kamera ins Wasser fällt!

  1. Du Stellst die Schale auf einen geraden Untergrund z.B. Esstisch.
  2. Du baust dein Stativ mit Kamera direkt über der Schale auf, so dass das Objektiv auf die Schale gerichtet ist. Also nach unten zeigt.
    Achte darauf das alles fest sitzt und die Kamera nicht herausrutschen kann!
  3. Jetzt legst Du ein M&M mittig hinein und fokussierst diesen (Alles noch ohne Wasser!)
  4. Nun Positionierst Du dein Licht/Blitz und machst ein paar Testaufnahmen. Wenn dir das Ergebnis der Ausleuchtung gefällt, kann es los gehen.
  5. Nimm das M&M wieder aus der Schale und fülle diese mit Wasser (ca. 2-3cm).
  6. Nun lege das M&M wieder an die gewünschte Position. Und das Wunder beginnt.
    Achtung der Effekt beginnt ca. nach 1min und ist nach 3min wieder vorbei.
  7. Nun kannst Du so viele Fotos erstellen wie du magst! Es wird nie langweilig…
Lanju Fotografie Tutorial
Du kannst auch interessante Optiken erstellen, in dem Du auf die sich ablösende Haut fokussierst und nicht auf den Farbfluss.
Lanju Fotografie Tutorial
Kamera: Olympus OMD EM1m2 · 60mm · 1/100 · f2,8 · ISO 100 mit Standlicht

Kameraeinstellungen:

Ich habe die Bilder im Modus M geschossen, da ich mit diesem einfach am liebsten Fotografiere.

Dies ist aber kein muss, es geht natürlich auch in den anderen Modies.
Wichtig ist allerdings, dass ihr ausreichend für Licht sorgt. Da es sich um ein bewegendes Objekt/Effekt handelt!
Um es mit einer kurzen Verschlusszeit einzufrieren! Diese sollte im Idealfall über 1/100 liegen.

Der ISO-Wert sollte so niedrig wie möglich sein um das Rauschen im Bild gering zu halten.

Was der Modus M, ISO und Verschlusszeit  ist, erfährst Du hier in meinem Tutorial.

Grundkurs Fotografie Teil 1 (Blende, Belichtung & ISO)

Grundkurs Fotografie Teil 2 (Kamera-Modus)

    Leave a comment